St. Pauli Nachtmarkt

Wer eine Nordtour unternehmen möchte und die sündigen Meilen einmal aus einer anderen Perspektive bestaunen möchte, der muss den St. Pauli Nachtmarkt besuchen. Hamburg und seine Reeperbahn, die gehören einfach zusammen. Was auch nicht fehlen darf ist der St. Pauli Nachtmarkt.

WAS ERWARTET EINEN AM ST. PAULI NACHTMARKT?

Es ist ein Wochenmarkt der ganz besonderen Art. Denn wenn der Betrieb eines herkömmlichen Wochenmarktes eingestellt wird, dann öffnen sich erst die Tore des St. Pauli Nachtmarkts und begrüßen ihre Besucher auf das Herzlichste. Der Nachtmarkt auf dem Kiez in Hamburg öffnet immer an einem Mittwoch, um 16 Uhr. Die Gäste befinden sich dann inmitten der Reeperbahn, wenn sie frisches Gemüse und saisonale Produkte erstehen und verkosten möchten. Einmal die Woche gilt der St. Pauli Nachtmarkt als Magnet für die unterschiedlichsten Besucher. Von 16 bis 23 Uhr darf dann nach Herzenslust verkostet und eingekauft werden. Sich einmal ein Stelldichein bei einem traditionellen Food Truck geben und sich das Fischbrötchen mit Mayo vor Ort schmecken lassen. Dabei erhascht jeder Besucher einen Einblick auf das Leben und die Gewohnheiten des Hohen Nordens. Da ist der Ton rau, aber herzlich.

EIN MARKT, DER IMMER DAS PASSENDE MOTTO PARAT HÄLT

Der Nachtmarkt in St. Pauli hat sich bereits zu einem Treffpunkt für Einheimische und Touristen etabliert. Das lebendige Treiben in den warmen Sommermonaten lässt deshalb nicht lange auf sich warten. Denn bunter könnte sich das Marktpublikum nicht gestalten, das hier aufeinander trifft. Immer anders gestaltet sich auch das Motto, das auf dem Markt vorherrscht. Themen wechseln sich ab und haben sich den einzelnen Jahreszeiten verschrieben. So haben im Sommer diverse Kräuter und coole selbstgemachte Drinks Hochsaison. Während der Herbst ganz im Zeichen des Kürbisses steht. Wer Glück hat, der trifft bei seinem Marktbesuch auch auf den „Schummel Peter“, der alle Kartentricks kennt und den einan oder anderen Trick auch verrät.

BEI LIVE MUSIK EINEN VIELVERSPRECHENDEN ABEND AM ST. PAULI NACHTMARKT ERLEBEN

Genießen – das war für die sündige Meile schon immer ein Schwerpunkt, aber am Mittwochabend gestaltet sich die Sünde einen Tick anders. Wer sich einen geselligen Abend machen möchte bei Live Musik und einem guten Glas Wein, ist genau richtig. Dank der Live Musik verwandelt sich der Wochenmarkt zu dem perfekten After-Work-Treffpunkt. Denn auf dem Nachtmarkt in St. Pauli lässt sich jeder noch so anstrengende Arbeitstag entspannt ausklingen. Das ist Gewissheit! Wer sich zu den Nachtschwärmen zählt, für den ist der St. Pauli Nachtmarkt wie gemacht. Denn wer den Tag über keine Zeit fand, hier darf auch in den Abend- und Nachtstunden fleißig eingekauft werden und nicht irgendetwas, sondern die besten saisonalen Produkte, die es gibt.