Zeugenaufruf nach Raub auf ein Lokal in Hamburg-Harburg

Hamburg. Die Polizei Hamburg fahndet nach einem bislang unbekannten Mann, der gestern Vormittag ein Lokal überfallen und Bargeld erbeutet hat. Das für die Region Harburg zuständige Raubdezernat (LKA 18) übernahm die Ermittlungen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen betrat zur Tatzeit ein maskierter Mann das Lokal und forderte einen Gast unter Vorhalt eines Messers auf, sich vom Geldspielautomaten zu entfernen.

Anschließend habe der Täter so lange gegen den Geldspielautomaten getreten, bis sich das Geldfach öffnete.

Nachdem der Täter das Bargeld daraus entnahm, flüchtete er über die Reinholdstraße in eine unbekannte Richtung.

Eine Sofortfahndung mit mehreren Funkstreifenwagen führte nicht zur Ergreifung des Täters.

Dieser kann wie folgt beschrieben werden:

– männlich
– 170 – 180 cm groß
– schwarzer Kapuzenpullover
– führte ein Messer bei sich

Sowohl der Gast als auch die 34-jährige Angestellte des Lokals blieben unverletzt.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.

Das könnte dir auch gefallen